Vorträge:

Alexander Poraj
Konflikt, Krise, Katastrophe aus der Sicht des Zen
Donnerstag, den 08. März 2018 um 19 Uhr


Wir bitten um Voranmeldung.

 

Dr. Alexander Poraj, geboren 1964, studierte katholische Theologie in Freiburg und in Granada (Spanien) mit Schwerpunkt Religionswissenschaften, worin er mit dem Thema: „Der Begriff der Ich-Struktur in der Mystik Meister Eckehart und im Zen-Buddhismus“ promovierte.


Alexander Poraj arbeitete unter anderem als Geschäftsführer der psychosomatischen Fachakutklinikgruppe Oberbergkliniken GmbH und gründete zuletzt in Spanien die Akademie der Psychosophie, in der er Menschen und Gruppen auf dem spirituellen Weg begleitet. Er ist geschieden und Vater zweier Töchter.

 

Alexander Poraj ist Zen-Meister der Zen-Linie 'Leere Wolke' und von Willigis Jäger ernannter Kontemplationslehrer. Er ist spiritueller Leiter des Benediktushofes und Vorstandsvorsitzender der 'West-Östliche Weisheit – Willigis Jäger Stiftung'.

 

 

Bernd Groshupp
Herbst, 2018

Das Thema steht noch nicht fest.

Wir bitten um Voranmeldung.

 

Bernd Groshupp,
Studium der Rechtswissenschaften, Richter, Zenlehrer der Zen-Linie Leere Wolke und der Sanbo-Kyodan-Linie, Leiter des Zendo Dresden. www.zendo-dresden.de

 

 

 

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

+49 7073 915717

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Zazen für Geübte

2X 40 Minuten; 10 Min. Kinhin

Montag, den 28. Mai vom 20 – 21.30 Uhr

Zazenkai

Samstag, den 16. Juni vom 9 – 18 Uhr. Anmeldung erforderlich

Zazen– Sitzen in der Stille

jeweils mittwochs und freitags von 20.00 bis 21.30 Uhr (drei Sitzrunden mit Kinhin dazwischen) am 18. / 16. / 18. / 23. / 25. / 30. Mai und 1. / 4. / 6. / 11. / 13. / 18. / 20. / 25. / 27. Juni

Übungstag

Initiatisches Gebärdenspiel nach Silvia Ostertag: 9. Juni von 9.30 bis 13 Uhr

Kurse auf dem Benediktushof

Weiteres