Der Zen-Weg

ist ein spiritueller Weg, der nicht an eine Religion oder Weltanschauung gebunden ist. Der Kern des Zen-Weges ist das Sitzen in der Stille.

Das Zendo in Entringen entstand aus dem Bedürfnis vieler Menschen heraus, in einer Gruppe regelmäßig zu meditieren und bei Bedarf eine kontinuierliche Begleitung zu bekommen.

 

Es ist ein Ort der Stille.

 

Die Weise unserer Übung ist verbunden mit der Zen-Linie von Willigis Jäger – ›Leere Wolke‹ und wurzelt in der Tradition der Sanbo-Kyodan-Schule.

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

+49 7073 915717

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Zazenkai

Samstag, den 14. Sept. vom 9 – 18 Uhr. Anmeldung erforderlich, ausgebucht!

Poesiematinee

So. 22 Sept., 11 Uhr
»Die Welle und das Meer«

Gedichte und Texte von Eva-Christina Zeller, gelesen von Udo Rau, am Klavier begleitet von Albrecht Boeckh
Anmeldung unter Paula.w@web.de oder 07073 915 717

Zazen für Geübte

2X 40 Minuten; 10 Min. Kinhin; Montag, den 30. Sept., 20 Uhr bis 21.30 Uhr

Geführtes Gespräch

Mi., den 16. Okt.: Zweimal Zazen mit anschließendem geführten Gespräch

Zazen– Sitzen in der Stille

jeden Mittwoch und Freitag von 20.00 bis 21.30 Uhr (drei mal á 25 Minuten und

Kinhin dazwischen). Am Mittwoch den 29. Mai  und Freitag, den 1. Juni fällt das Zazen wegen des Kurzsesshins aus.

Übungstag

Initiatisches Gebärdenspiel nach Silvia Ostertag: 21. Sep. von 9.30 bis 13 Uhr

Kurse auf dem Benediktushof

Weiteres